Engagement im Geiste der Nächstenliebe

Die Tabea-Stiftung unterstützt die Kinder- und Jugendarbeit unserer Gemeinde. Wir beteiligen uns an der Finanzierung der Stelle der sozialpädagogische Mitarbeiterin, Sarah Flesch.

Mit unserer eigenen Mitarbeiterin, Ulrike Schnieder-Eskandarian, beraten, betreuen und begleiten wir Menschen in unserem Stadtteil, die Unterstützung in ihrem Alltag brauchen. Unter 0157 32 9050 68 erreichen Sie unsere Mitarbeiterin –


Tabea hilft Menschen in Not, unterstützt z.B. das Kältemobil in Bremen.

Kurz und gut: Tabea hilft!

Wir beteiligen uns an der Hilfe für Menschen, die aus der Ukraine nach Bremen geflohen sind.

Was ist das Ziel der Tabeastiftung?

beraten. begleiten. betreuen

Die Stiftung hat eine eigene sozialdiakonische Mitarbeiterin. Ulrike Schnieder-Eskandarian besucht Sie. Rufen Sie uns an. Wir beraten, begleiten und betreuen Menschen in unserer Gemeinde. Nach dem finanziellen Aus für die Gemeindeschwestern im Jahre 2000 sind wir in der Kirchengemeinde sehr froh, wieder eine Mitarbeiterin zu haben, die Menschen betreut. Jedoch können wir keine Pflege anbieten. Tel.: 015732905068

Für Kinder und Jugendliche

Daneben fördert die Stiftung zur Zeit die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Gemeinde, indem sie sich an den Personalkosten beteiligt. Die Kirchengemeinde hat mit Sarah Flesch eine sozialdiakonische Mitarbeiterin im zeitlichen Umfang einer halben Stelle eingestellt. – Unsere Hilfen kennen keine Gemeindegrenze. So unterstützen wir beispielsweise mit dem Kinderorchester arco-Osterholz auch pädagogisch-künstlerische Projekte im Bremer Osten und manches mehr.

Tabea hilft direkt

Darüberhinaus steht Tabea an der Seite bedürftiger und in Not geratener Menschen. Nach dem Motto Tabea hilft direkt werden Menschen oft mit dem Nötigsten versorgt.

Evamgelische Kirchengemeinde Oberneuland